Homepage Thomas Abel
 

Die Römerbrücke zwischen Palzem und Stadtbredimus

Bei der Moselkanalisierung im Jahr 1962 fand man bei Palzem und Stadtbredimus (Luxemburg) in der Mosel Hinweise auf die Reste einer alten Furt aus keltischer Zeit.

Außerdem konnten Pfeilergruppen und dünnere mehrseitig bearbeitete Eichenpfähle festgestellt werden, welche nach dendrochronologischer Untersuchung (Die wissenschaftliche Altersbestimmung von Holz) mit ihrem Fällungsdatum den Bau und die Reparatur der Brücke bereits um das Jahr 122 vor Christus belegen.

Somit ist die Römerbrücke noch älter ist, als die älteste Trierer Moselbrücke.

Ein Arm der Verbindungsstraße Trier – Metz muss also über diese Brücke geführt haben.   

An der Moselschleuse Stadtbredimus ist ein Denkmal errichtet wurden, welches an die frühere römische Brücke zwischen Stadtbredimus und Palzem erinnern soll, welche bei Arbeiten zur Kanalisierung der Mosel im Jahre 1962 entdeckt wurde.